Vereinsentwicklung 2020 - Zeig dein Profil!

Vereinsentwicklung in der Kinder- und Jugendarbeit – Zeig Dein Profil!

im Rahmen eines Modellprojektes der Sportjugend und des Landessportbundes Nordrhein-Westfalen, in dem nun zusätzliche Mittel bereit stehen, suchen wir im KSB Recklinghausen Vereine, die sich im Kinder- und Jugendsport engagieren und Interesse haben, den Status quo ihrer Arbeit zu evaluieren und mögliche Entwicklungsmöglichkeiten zu erarbeiten.

Für bis zu 10 Vereine aus dem Kreis Recklinghausen stehen Fördermittel zur Verfügung, die sowohl zusätzliche kostenlose Beratungen beinhalten, als auch die finanzielle Unterstützung für Projekte im Kinder- und Jugendbereich. Im Rahmen des Projektes können sich die beteiligten Vereine mit ihrer Aufstellung in den fünf Bereichen:

  • Vereinsstruktur (z.B. Jugendvorstand)
  • Ehrenamt und Mitarbeiterentwicklung
  • Netzwerke, Partnerschaften, Kooperationen
  • Sportliche Angebote
  • Außersportliche Angebote (z.B. Ferienfreizeiten oder Vereinsfeste)

mit Hilfe neu entwickelter Methoden und Instrumente auseinandersetzen, sich mit anderen Vereinen austauschen und anschließend mit Begleitung durch die Sportjugend im KSB Recklinghausen Handlungsoptionen für die weitere Arbeit entwickeln.

Dazu sind folgende Projektschritte vorgesehen:

  • Regionaler Auftakt mit dem KSB Recklinghausen (Abendveranstaltung, Terminfindung mit den interessierten Vereinen)
  • Individuelle Arbeitsphase in den Vereinen, selbstorganisiert mit individuell abgestimmter Begleitung
  • Regionale Abschlussveranstaltung mit Austausch
  • Dankeschön-Veranstaltung der Sportjugend im KSB Recklinghausen

Neben der kostenfreien Beratung stehen pro Verein durchschnittlich ca. 300 € zur Verfügung, die sowohl für die Strategieentwicklung im Verein (z.B. Durchführung einer Klausurtagung) als auch für die Initiierung erarbeiteter Entwicklungsprojekte genutzt werden können. Weiterhin kann die Qualifizierung von Mitarbeitern zum Vereinsmanager-C oder zum Juniormanager gefördert werden. Förderfähig sind u.a. Raumkosten, Honorare und Verpflegungskosten. Investitionen können nicht gefördert werden.

Sollten einzelne Vereine ihre Fördermittel nicht abrufen, können die übrigen Mittel auf andere Vereine verteilt werden. Wir würden uns freuen, wenn sich interessierte Vereine, die am Projekt teilnehmen wollen, bei uns melden würden. Bei Interesse bitten wir um eine Nachricht per Mail an .

Bei Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.